Zur Gruppe der Non Mbunas gehören, wie die Bezeichnung schon sagt, alle Arten die nicht zur Gruppe der Mbunas zählen.
Diese Gruppe ist nicht wie die Mbuna an Felsbiotope gebunden.
Beliebte Gattungen sind Aulonocara, die sogenannten Kaiser Arten.
Zur Gruppe der Non Mbunas zählen auch die Utaka, dies sind die Copadichromisarten.

Ihr Name stammt, wie auch der der Mbuna, von den einheimischen Fischern.
Die Utaka leben überwiegend in der Freiwasserzone, in der auch die ganz großen Cichlidenarten leben, die den Einheimischen als Speisefische dienen.

Fortpflanzung

Die Tiere sind Maulbrüter. Das Weibchen nimmt nach der Eiablage die Eier ins Maul und brütet sie dort aus. Das Männchen beteiligt sich nicht an der Brutpflege (Mutterfamilie).

Das Non Mbunas- oder Malawi-Becken

Für ein Non Mbunas- oder Malawi-Becken ist ein Aquarium mit mindestens 200l besser jedoch 300 - 1000 Liter Wasser Voraussetzung, um eine "artgerechte" Pflege zu ermöglichen. Das Aquarium muss eine Temperatur zwischen 24°C und 26°C haben, wobei die Fische bei den höheren Werten ungleich lebhafter sind, jedoch auch mehr fressen und mehr Schadstoffe verursachen. Die Beleuchtung sollte um die 12 Stunden liegen und idealerweise im warmweißen Bereich liegen, da dies der Sonneneinstrahlung des Malawisees am nächsten kommt.

Gattungen der Gruppe der Non Mbunas


Utaka Aulonocara Fischjäger Haplochromine Sandcichliden Nicht zugeordnet
Copadichromis Mchenga Aulonocara Aristochromis Cheilochromis Lethrinops Alticorpus
    Buccochromis Chilotilapia Nyassachromis Astatotilapia
    Caprichromis Ctenopharynx Taeniolethrinops Corematodus
    Champsochromis Cyrtocara Tramitichromis Diplotaxodon
    Dimidiochromis Eclectochromis   Docimodus
    Exochochromis Fossorochromis   Hemitaeniochromis
    Naevochromis Lichnochromis   Hemitilapia
    Nimbochromis Mylochromis   Microchromis
    Rhamphochromis Otopharynx   Oreochromis
    Stigmatochromis Placidochromis   Pallidochromis
    Tyrannochromis Protomelas   Platygnathochromis
      Sciaenochromis   Potamonautes
      Trematocranus   Serranochromis
          Taeniochromis
          Tilapia