Bild zeigt: Männchen
MouseOver zeigt: Weibchen

Handelsname: Red Empress, Haplochromis Fire Blue, Haplochromis similis

Vorkommen: Protomelas taeniolatus kommt im ganzen Malawisee häufig vor.

Geschlechtsunterschied: Mittelgroßer Cichlide mit meist schachbrettförmigen Zeichnungsmuster. Die Grundfärbung ist silbrig-grau. Die Männchen sind meist blau gefärbt und haben je nach Herkunft gelbe bzw. rötliche Pigmente im Brustbereich. Alle Männchen besitzen im Alter eine extrem verlängerte Rücken- und Afterflosse. Die Weibchen sind an der silbernen bis goldenen Färbung leicht zu erkennen. Je nach Stimmung besitzen sie einen durchgehenden schwarzen Mittelstreifen.

Aquaristische Hinweise: Alle Protomelas taeniolatus sind relativ friedliche Cichliden, die gut im Aquarium gehalten werden können. Fortpflanzungsfähige Männchen, denen zwei bis drei Weibchen zugegeben werden, bauen im Sand große Laichmulden, die einen Durchmesser von bis zu 40 cm erreichen können. Während der Brutstimmung ist ein Protomelas-Männchen durchaus imstande auch sonst dominante Mitbewohner zu verjagen



Herkunft Gruppe Länge Aquarium Ernährung Biotop
Malawisee Nicht-Mbuna 13-19 cm ab 450 l Limnivore

Aufwuchsfresser

Die Tiere ernähren sich in erster Linie von Algen und den darin vorkommenden Kleinlebewesen.
Felszone