Bild zeigt: Männchen
MouseOver zeigt: Weibchen

Handelsname: Chilumba

Vorkommen: Mpanga Felsen und Insel Chirwa

Geschlechtsunterschied: Männchen und Weibchen zeigen ein ähnliches Farbkleid, wobei dominante Männchen besonders durch ihre intensiv gelbe Schwanzflosse auffallen, die bei Weibchen nur selten so intensiv sichtbar wird.

Aquaristische Hinweise: Pseudotropheus elongatus "mpanga" ist ein kleinbleibender Mbuna aus dem Malawisee, der mit einer Endgroße von 8 cm auch in kleineren Aquarien gepflegt werden kann. Aufgrund Ihrer Größe und der geringen Aggressivitat kann die Art leicht mit anderen vergesellschaftet werden. Die Fütterung sollte nicht zu eiweißreich sein, da die Tiere leicht verfetten.



Herkunft Gruppe Länge Aquarium Ernährung Biotop
Malawiseealt Mbuna 8 cm ab 200 l Limnivore

Aufwuchsfresser

Die Tiere ernähren sich in erster Linie von Algen und den darin vorkommenden Kleinlebewesen.
Felszone