Bild zeigt: Männchen
MouseOver zeigt: Weibchen

Handelsname: Pseudotropheus Ice Blue, Ice Blue Zebra

Vorkommen: Dieser Cichlide lebt an den Riffen Makokola Reef und Crocodile Reef südlich der Insel Boadzulu endemisch.

Geschlechtsunterschied: Die Männchen sind einheitlich hellblau gefärbt. Rücken- und Schwanzflosse sind orangerot und tragen einen hellblauen Saum (letztere an Ober- und Unterseite). Die weiblichen Tiere zeigen eine blasse schokoladenbraune Färbung mit hellblauen Tönen an den Rändern von Rücken-, Schwanz- und Bauchflossen. Ein Querstreifenmuster ist leicht angedeutet.

Aquaristische Hinweise: Dieser robuste und durchsetzungsfähige Mbuna war insbesondere in den 1980er Jahren eine beliebte und häufig gepflegte Art. Wie alle Mbunas, lässt sich auch Pseudotropheus greshakei am besten im Gesellschaftsbecken pflegen. Hält man ihn im Artbecken, zeigt er sich recht unverträglich gegenüber seiner Artgenossen.
Es ist ein Vegetarier, Pflanzen werden angeknabbert oder auch ganz eliminiert.



HerkunftGruppe Länge Aquarium Ernährung Biotop
Malawiseealt Mbuna 10-12 cm ab 320 l Plankton

Plankton

Ernährt sich vorwiegend von Plankton im offenen Wasser.
Freiwasserzone