Bild zeigt: Männchen
MouseOver zeigt: Weibchen

Vorkommen: Gefunden zwischen Jalo Riff und Krokodifelsen an der westlichen Küste, überall dem Südteil des Sees (fehlt es jedoch um Chinyankwasi, Chinyamwesi und Zimbawe Felsen herum), und an der östlichen Küste als weit reffen als Nkhomo Sie in Norden.

Aquaristische Hinweis: Er ist ein bescheidenes Mbuna, der leicht zu Züchten ist. Melanochromis auratus kann sehr aggressiv zu anderen Ciliden mit Längsstreifen entlang des Körpers sein, und es sollte nicht zusammen mit anderem Cichliden der Gattung Melanochromis gehalten werden. Auch sollten nicht mehrere männliche Tiere von M. auratus in einem Becken gehalten werden.



Herkunft Gruppe Länge Aquarium Ernährung Biotop
Malawiseealt Mbuna 9-11 cm ab 200 l Limnivore

Aufwuchsfresser

Die Tiere ernähren sich in erster Linie von Algen und den darin vorkommenden Kleinlebewesen.
Übergangszone