Bild zeigt: Männchen
MouseOver zeigt: Weibchen

Handelsname: Labidochromis Mbamba Bay, Labidochromis Luhuchi, Labidochromis Red Top Mbamba Bay

Vorkommen: L. sp. "mbamba" wird an der Insel Mbamba Bay und entlang der Küste, südlich von Mbamba Bay, gefunden.

Geschlechtsunterschied: Die Männchen haben eine hellblaue, manchmal auch eine hellviolette Grundfärbung und zeigen schwarze Querstreifen. Die Rückenflossenspitzen sind gelblich bis rötlich gefärbt. Die Weibchen sind grau bis braun gefärbt und zeigen einige blaue Pigmentflecken.

Aquaristische Hinweise: Die Art wurde Anfang der 90er Jahre in die Aquaristik eingeführt und wurde mittlerweile auch nachgezüchtet. Im Gegensatz zu den territorialen Männchen sind die Weibchen außerordentlich scheu und verstecken sich in kleinsten Spalten und Höhlen.



Herkunft Gruppe Länge Aquarium Ernährung Biotop
Malawiseealt Mbuna 9 cm ab 200 l Karnivore

Fleischfresser

Sucht nach Kleinstlebewesen wie Insektenlaven und kleinen Krebsen im Aufwuchs.
Übergangszone